VG-Bad-Ems VG-Diez VG-Hahnstätten VG-Katzenelnbogen Stadt Lahnstein VG-Loreley VG-Nassau VG-Nastätten
 

1. Bereich Information 1.17 bis 1.20

 

1.17  Neue Wohnformen für Jung und Alt- Information und Beratung
Ausgebildete Wohnberaterinnen helfen Bürgerinnen und Bürgern bei der Auswahl geeigneter Wohnformen und beim Einstieg in gemeinschaftliche Projekte. Das Projekt richtet sich ebenso an fortgeschrittene Projektinitiativen, Kommunen und Wohnungsunternehmen.

Referenten:  Wohnberaterinnen des Mobilen Beratungsteams Bad Ems

Dauer: 1 Stunde (oder nach Vereinbarung) mit anschließender Diskussion

Kosten: keine

Kontakt: Seniorenbüro "Die Brücke", Uschi Rustler, Kreisverwaltung des

Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems,

Telefon 02603/972-336, Fax 02603/972-6336,

E-Mail: uschi.rustler@rhein-lahn.rlp.de,

www.rhein-lahn-bruecke.de,

www.kompetenznetzwerk-wohnen.de

1.18  Hospizarbeit im Rhein-Lahn-Kreis – Weil Sterben ein Teil des Lebens ist

Die Hospizdienste Rhein-Lahn e.V. wurden im November 1995 gegründet. Die Hospizidee verfolgt die Absicht, Schwerstkranken und Sterbenden sowie deren Angehörigen bei­zustehen, diese entscheidende Lebensphase in Würde und Selbstbestimmung zu erfahren. Dabei soll es den Betroffenen ermöglicht werden, diese Zeit zuhause zu verbringen.

Referentin: Renate Schulz -Quennet oder Mitarbeiterin

Dauer: Ca. 45 Minuten

Kosten: evtl. Fahrtkosten

Sonstiges: Umfangreiche Bibliothek bezüglich Sterben, Tod, Trauer liegt vor

Kontakt: Hospizdienste Rhein-Lahn e.V.

Römerstraße 97, 56130 Bad Ems

Telefon 02603/506220, Fax: 02603/506222,

E-Mail: hospizdienste_rh_lahn@hotmail.com

1.19 Der Sozialverband VdK

Der Sozialverband VdK bietet Beratung, Rechtsschutz, Dienst- und Serviceleistungen in allen sozialen Angelegenheiten. Mit rund 1,75 Millionen Mitgliedern sind wir Deutschlands größter Sozialverband. Wir sind ein föderativ organisierter, eingetragener Verein, politisch und konfessionell neutral und finanzieren uns aus den Beiträgen der Mitglieder. Jeder kann Mitglied werden. Der Kreisverband Unterlahn bietet mit seiner Geschäftsstelle in Diez juristische Dienstleistungen an im Bereich des Sozialrechts (Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosengeld, Unfallversicherung, Schwerbehindertenrecht, Erziehungsgeld). Jeden 2. Donnerstag im Monat findet ein Außensprechtag in Bad Ems und Nassau statt. Termine können nach Rücksprache mit der Kreisgeschäftsstelle vereinbart werden.

Das Vereinsleben wird durch verschiedene Aktivitäten auf Kreisverbandsebene sowie in den einzelnen Ortsverbänden gestaltet, wie Mitgliederversammlungen, Tagesausflüge, Kaffeenachmittage, Grillfeste, Weihnachtsfeiern oder Mehrtagesfahrten. Über Vorträge informieren wir in der heimischen Presse bzw. über die Verteiler in unseren Ortsverbänden.

Kontakt: Caroline Ascher, Sozialverband VdK, Kreisverband Unterlahn, Schlesierstraße 7, 65582 Diez, Telefon 06432/2690 oder 06432/978767-0, Fax 06432/4868,

E-Mail: kv-unterlahn@vdk.de

Internet: www.vdk.de/kv-unterlahn

1.20  Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte im Rhein-Lahn-Kreis

Der Gleichstellungsgrundsatz hat in der Deutschland Verfassungsrang. Gleichwohl zeigt die Realität, dass in vielen Lebensbereichen die formale und tatsächliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern nicht übereinstimmen. Benachteiligungen von Frauen sind ins­besondere auf dem Arbeitsmarkt, in Einkommen und Lebensunterhalt, bei den Startchancen und beim Erreichen beruflicher Positionen, in der Familienarbeit sowie in der Verteilung der Entscheidungsmacht nachzuweisen. In Rheinland-Pfalz sollen Gemeinden und Kreise deshalb durch die Einrichtung von Gleichstellungsstellen oder vergleichbaren Maßnahmen die Einhaltung des Verfassungsauftrages sicherstellen. Wie sich deren Aufgabe und Ziele und die Zusammenarbeit mit vielen anderen Institutionen in der Praxis darstellen ist Thema dieses Vortrags:

Der Standort bestimmt den Standpunkt.

Referentin:   Alice Berweiler-Kaufmann,

Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Lahn-Kreises

Dauer: Ca. 1,5 Stunden

Kosten: keine

Sonstiges: Maximal 30 Teilnehmende

Kontakt: Alice Berweiler-Kaufmann, Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, Gleichstellungsstelle, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, Telefon 02603/972285,

Fax 02603/972-6285,

E-Mail gleichstellung@rehin-lahn.rlp.de

 
 

Referentenbörse

Startseite

  Seitenanfang